Pfingsten

Gut frequentierte Strassen, da und dort ein längerer Stau und ein verlängertes Wochenende mehr. Das war Pfingsten vor Corona. Wird Pfingsten nach COVID-19 anders sein?
Die immer noch verängstigten Jünger zusammen mit Maria im „Ober-gemach“ und der Heilige Geist, der im Brausen des Sturmes daher kommt. Das war Pfingsten, damals - 50 Tage nach Jesu Auferstehung. Was ist Pfingsten heute? 2020?
Pfingsten ist ein Fest der Kommunikation. Gott teilt sich in der Person des Heiligen Geistes mit, im Symbol der Feuerzungen und im Brausen. Danach verstehen sich die Menschen unterschiedlichster Sprachen, sprechen miteinander und letztendlich verkünden die Apostel die Bot-schaft Gottes den Menschen.
Miteinander kommunizieren über ganz unterschiedliche Kanäle: Von Balkon zu Balkon, über den guten alten Briefkontakt, über Telefon und WhatsApp, das haben wir in den vergangenen Wochen (wieder) gelernt. War etwa schon Pfingsten? 
Wir waren gefordert und sind es noch immer, unseren Glauben in unse-ren Wohnungen und Häusern miteinander zu feiern. Wir versammeln uns im Obergemach und hoffen auf diese Kraft des Geistes, die uns lehrt, Herausforderungen der Zeit anzunehmen und Wege zu finden, unser Leben zu gestalten. Das mit der Kommunikation ist so eine Sache. Wir sprechen im übertragenen Sinne unterschiedlichste Sprachen, denken oft nur an uns, unsere Wünsche, an unsere Ideen und Visionen. 
Pfingsten kann uns daran erinnern, wie wichtig es ist, miteinander zu kommunizieren, sich ansprechen zu lassen, die Sprache des anderen zu lernen. COVID-19 lehrt uns auch, dass wir es nur gemeinsam schaffen können. Ja, den Geist von Pfingsten, diese Kraft, haben wir dringend notwendig, damit wir zündende Ideen haben und damit denke ich bei weitem nicht nur an einen Impfstoff!

Inhalte von Vimeo werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Vimeo zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Vimeo Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

ORGELMUSIK ZU PFINGSTEN

Johannes Maria Vianney (Pfarrer von Ars)

„Mein Gott, sende mir deinen Geist, damit er mich erkennen lasse, wer ich bin und wer du bist.“ 

Die 7 Gaben des heiligen Geistes 


Heiliger Geist, Kraft Gottes, schenke uns Weisheit, 

damit wir die Herausforderungen unserer Zeit gemeinsam meistern können und dabei an alle Menschen denken.
Heiliger Geist, Kraft Gottes, schenke uns Einsicht,
damit unser Blick offen bleibt und wir verstehen lernen, dass es immer mehrere Wege gibt.
Heiliger Geist, Kraft Gottes, schenke uns Rat,
damit es uns gelingt, gemeinsam Lösungen zu finden, die uns eine gute Zukunft verheissen.
Heiliger Geist, Kraft Gottes, schenke uns Erkenntnis,
damit wir lernen und verstehen, was uns als Menschheit nicht gelungen ist, im Blick auf deine Schöpfung.
Heiliger Geist, Kraft Gottes, schenke uns Stärke,
damit wir einander stützen und tragen können und dabei den Mut und die Hoffnung nicht verlieren.
Heiliger Geist, Kraft Gottes, schenke uns Frömmigkeit,
damit wir dich in unserem Planen und Organisieren nicht vergessen und unsere Hoffnung stets auf dich setzen.
Heiliger Geist, Kraft Gottes, schenke uns Gottesfurcht,
damit wir nie vergessen, dass du ein Gott für uns Menschen bist. Komm, Heiliger Geist und erfülle uns. Bleibe bei uns und stärke uns! Amen.